• Celina Klein

Schneelandschaft


Ich sehe den Schnee,

verrückte Menschenketten

aufgebrochen, Splitter tanzen,

verhüllen rote Dächer.


Die Flocken, ich weiß,

noch im gelben Licht,

bringen Flure zum Bersten,

die bald wieder leer


Wir sitzen im Saal,

in verhüllter Stille,

hören kratzendes Flüstern,

sie schlagen am Glas.


Die Kälte von draußen,

bricht langsam hinein,

legt sich wie Flocken auf Wärme.

ich sehe den Schnee. ich weiß.