top of page
  • Ege Gorgun

Warum liest du mich?


Man starrt in mein Inneres, hinein;


hinein durch meine dünnen Rippen,


die sehr wohl diese Verse es sind.


Ja, ich weiß auch wohl,


dass du mir gegenüber stehst.


Mit leeren Augen ragt dein Blick


durch meinen Käfig, hindurch;


hindurch, der sehr wohl diese Verse es sind.


Deine Neugierde hätt' ich


wohl gerne aufgeschlitzt,


mit meinen gebrochenen Reihmen


und vielleicht mich aufwärmen können


mit dem Fluss deiner.


Viel Leichtes in der Ferne.


Starr. Starre. Starr. Weiter


und irgendwann erkennst du


vielleicht es in der Ferne.


Hinter diesen Versen


nacktes Antlitz meiner.


Ja, warum denn eigentlich?


Warum liest du mich?

コメント


bottom of page